Robert Seethaler, Ein ganzes Leben

Als Andreas Egger in das Tal kommt, in dem er sein Leben verbringen wird, ist er vier Jahre alt, ungefähr – so genau weiß das keiner. Er wächst zu einem gestandenen Hilfsknecht heran und schließt sich einem Arbeitstrupp an, der eine der ersten Bergseilbahnen baut. Dann kommt der Tag, an dem Egger zum ersten Mal vor Marie steht – die er jedoch wieder verlieren und erst viele Jahre später, als er seinen letzten Weg antritt, wiedersehen wird. Robert Seethaler erzählt die einfache und tief bewegende Geschichte eines ganzen Lebens.

Datum: 
Dienstag, 13. Januar 2015 - 20:00

Ausgezeichnete Literatur

Über 200 Literaturspreise werden im deutschsprachigen Raum vergeben, unzählbar sind die internationalen Preise. Hinter jedem dieser Preise verbirgt sich eine Jury aus kundigen Literaturbegeisterten, die Entscheidungen überraschen manchmal und birgen interessante Entdeckungen für uns in sich.

andere Buchhandlung RSS abonnieren